** Neu im Onlineshop **

REO hat eine neue Generation des Closed Loop (C/L) Stromwandlers entwickelt. Die patentierte Doppelkerntechnologie und die neuesten Hall-Elemente ermöglichen einen erweiterten Frequenzgang und genauen Phasengang bis zu 120kHz. Die komplett überarbeitete Elektronik sorgt dafür, dass der C/L Stromwandler eine bessere Driftkompensation hat und ein erweiterter Temperaturbereich von -40°C bis +85°C erreicht wird.
Der innovative modulare Aufbau ermöglicht eine hohe Flexibilität der Montage.
Alle REO Stromwandler der WKO-2C Serie arbeiten nach dem bewährten Kompensationsprinzip und sind zur Messung von Gleich- und Wechselströmen geeignet.

Dem REO-Entwicklungsteam ist es gelungen, einen sehr genauen Übergang zwischen dem elektronisch und transformatorisch geregelte Bereich zu realisieren.
Bei der neuen REO Doppelkerntechnologie wurden zwei ferromagnetische Kerne zusammengeführt, wie in der Abbildung ersichtlich. Diese mit Patent geschützte Lösung verbessert nachhaltig das bisher verwendete Verfahren.
In den meisten Anwendungen werden C/L Stromwandler im Frequenzbereich DC bis 120kHz verwendet. Deswegen ist die Hallsensor-Technologie in vielen Fällen eine gute Lösung.
In dieser Ausführung ist der Hall-Effekt-Sensor im Luftspalt angeordnet und wird mit einer biopolaren Leistungsstufe verwendet, um ein gleichmäßiges und entgegengesetztes Magnetfeld im Kern zu erzeugen. Das führt dazu, dass das Stromausgangssignal direkt proportional zum meßbaren Element auf dem Leiter ist.
Dieses Prinzip funktioniert auch für niedrigere Frequenzen, aber da Frequenzen auch die Kerninduktivität erhöhen, kann die Ausgleichselektronik nicht angemessen funktionieren. An dieser Stelle wirkt das Gerät wie ein herkömmlicher Stromwandler mit geringer Linearität. Um diesen Effekt und die damit verbundene mangelnde Messgenauigkeit zu umgehen, ist der REO WKO 2C besonders wichtig.

 

Die Versionen mit 300/500 und 1000A können Sie direkt online erwerben.

Passende Artikel